StartseitePrepaid TarifvergleichTarifrechnerHandy BundleHandy trotz SchufaHandy LexikonTarif News

Handy Lexikon:

Abrechungstakt

Base Mobilbox

Callmobil Guthaben aufladen

Dualband Handy

Freizeichen Töne

Handy Branding

Handy entsperren

IMEI Herausfinden

Klarmobil Mailbox

mobile Webseiten

Mobilbox und Rufumleitung

No-Frill Tarifanbieter

Postpaid Handykarten

Prepaid Handys

Prepaid online aufladen

Prepaid Simkarten

Prepaid Tarife

Rufnummerübernahme

Rufnummernportierung

Prepaidkarte sperren lassen

Prepaid SIM Lock freischalten

Prepaid SIM Lock entfernen

Vorteile einer Prepaidkarte

Zwangsmailbox

Allgemein:

Datenschutz

Partner

Sitemap

Impressum

Prepaid Handys und die Einschränkungen

Der Begriff der Prepaid Handys ist immer auch verbunden mit elektronischen Sperren wie Simlocks oder Netlocks. Dabei gibt es auf rein technischer Basis an sich gar keine Unterschiede zwischen Prepaid Handys und normalen Geräten. Würden die Anbieter nicht unterschiedliche Software Varianten und deren Einschränkungen nutzen, könnte man Simkarten jeder Art in einem Prepaid Handy nutzen, denn bei der Hardware gibt es keine Unterschiede.

Nur durch verschiedene Softwarevarianten im Gerät selbst kommen Logoeinstellungen und Sperren zum Tragen. Durch den Simlock zum Beispiel sind Prepaid Handys auf eine bestimmte Simkarte festgelegt und funktionieren nur mit dieser Karte.

Beim Netlock funktioniert die Sache ähnlich, allerdings gilt die Beschränkung hier nur für Karten eines bestimmten Netzes.

Prepaid Handys ohne Sperre

Derzeit liefern vor allem die Netzbetreiber Prepaid Geräte in Verbindung mit Sperren aus. Xtra, Callya und auch Loop verfügen recht häufig über derartige Sperre. Bei den Discountern dagegen bekommt man das Prepaid Handy in der Regel vollkommen frei. Die Discounter setzen eher auf günstige Tarife um die Kunden zu halten und weniger auf elektronische Sperren. Dafür gibt es bei Anbietern wie Callmobile oder Simply auch nur selten große Subventionen bei Kauf eines Telefons. Während man bei Sonderaktionen der Netzbetreiber schon ab und an auch Handys unter dem regulären Preis bekommt (dafür aber mit Sperre) zahlt man für die freien Geräte der Discounter in der Regel den normalen Ladenpreis.