StartseitePrepaid TarifvergleichTarifrechnerHandy BundleHandy trotz SchufaHandy LexikonTarif News

Handy Lexikon:

Abrechungstakt

Base Mobilbox

Callmobil Guthaben aufladen

Dualband Handy

Freizeichen Töne

Handy Branding

Handy entsperren

IMEI Herausfinden

Klarmobil Mailbox

mobile Webseiten

Mobilbox und Rufumleitung

No-Frill Tarifanbieter

Postpaid Handykarten

Prepaid Handys

Prepaid online aufladen

Prepaid Simkarten

Prepaid Tarife

Rufnummerübernahme

Rufnummernportierung

Prepaidkarte sperren lassen

Prepaid SIM Lock freischalten

Prepaid SIM Lock entfernen

Vorteile einer Prepaidkarte

Zwangsmailbox

Allgemein:

Datenschutz

Partner

Sitemap

Impressum

Freizeichentöne im Handy und Smartphone

Das Freizeichen (im Fachjargon "Hörton") ertönt, wenn ein Anruf aufgebaut wurde und das Mobiltelefon klingelt. Der Anrufer hört dann in seinem Gerät ein mehrfaches “Tuut-Tuut”. Dieser altbekannte „Freizeichen“-Ton kann durch individuelle Töne ersetzt werden. Das können Melodien oder Musik, ähnlich wie bei Hotlines bei denen auch eine Musik in der Warteschleife ertönt, sein oder es wird eine Ansage eingespielt. Statt der Bezeichnung Freizeichen-Ton wird der Service auch persönliches Freizeichen, Ring-BackTone, Ring-Up Tone, Soundlogo oder Musikalischer Freiton (MFT) genannt.

Dabei können alle Arten von Tönen als Freizeichen hinterlegt werden: Egal ob Sounds, Ansagen oder Sprachnachrichten. Im Normalfall wird beides abgespielt, im Hintergrund ertönt weiterhin das Freizeichen, im Vordergrund läuft der individuelle Ring-Up Tone ab.

Voraussetzungen Freizeichentöne

Das Handymodell ist dabei nicht maßgeblich, denn der Service wird vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellt. Voraussetzung dafür ist, dass der Anbieter diese Technik unterstützt. Aktuell gibt es diese Töne nicht bei allen Moblfunknetzbetreibern und Anbietern. Discountanbieter bieten diese Möglichkeit zumeist auch in den Mobilfunknetzen nicht an, in denen dies eigentlich möglich wäre.

Kosten individuelles Freizeichen

Für ein individuelles Freizeichen berechnet der Betreiber eine Gebühr. Die Kosten liegen bei etwa einem Euro pro Monat für die Bereitstellung des Dienstes. Dazu kommen die Kosten für das neue Freizeichen, die normalerweise einmalige Gebühren sind. Kunden können auch mehrere Freizeichen buchen und bestimmten Anrufern bestimmte Freizeichen zuordnen.

Freizeichentöne für das Smartphone

Smartphone Nutzer müssen nicht das Angebot ihres Mobilfunkanbieters verwenden. In den AppStores für iPhones, Android- und Windows-Mobile-Handys gibt es kostenlose und kostenpflichtige Angebote für individuelle Freizeichentöne. Einfach mal suchen ...